Fotografie
CS_PP__HBF.jpg

Present Perfect

Fotokunst, Kunst, Künstler, Fotograf, Fotografie, Photographie, Fotographie, Photografie, Alt, Neu, Geschichte, Gegenwart, Präsens, Present, Präsent, Jetzt, Damals, Gestern, vorgestern, Bremen, Bremer Rathaus, Roland, Bremer Roland, Bremer Bahnhof, Hauptbahnhof, Marktplatz, Domshof, Überseehafen, Weser, Brücke, Wilhelm, Kaisen, Weserbrücke, Böttcherstraße, Roselius, Hitler, Senat, Bürgerschaft, Börse, alte Börse, Hastedt, Kraftwerk, sieben, Raben, sieben Raben, Theater, Goethe, Goetheplatz, Borgward, Peter, Kurze, Verlag, Treibholz, 20er, zwanziger, 30er, dreißiger, 40er, vierziger, 50er, fünfziger, 60er, sechziger, Staatsarchiv, Collage, limitiert, Katalog

CS20170730 KunstvereinAchim 013.jpg
 
 

»Present Perfect« ist die Zeitform, die im Englischen verwendet wird, um Ereignisse zu beschreiben, die in einem Zeitrahmen stattfinden, der mit der Gegenwart verknüpft ist. Der Anglizismus hier berechtigt. Eine Entsprechung in der deutschen Grammatik gibt es nicht. Das deutsche Perfekt beschreibt zwar ebenfalls Ereignisse, die in einer gegenwartsbezogenen Vergangenheit stattgefunden haben, weist aber einen wesentlichen Bedeutungsunterschied auf. In Bezug genommen wird mit dem Perfekt (dem „Vollendeten“) die Vergangenheit, die in der Gegenwart abgeschlossen ist. Das Perfekt bezeichnet also – anders als das englische Present Perfect und die Bilder von Caspar Sessler  – nicht die Wirkung der noch nicht abgeschlossenen Vergangenheit in die Gegenwart.  — Dr. Lorenz Wachinger

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Serie mit 28 Collagen, verschiedene Formate, seit 2015
Historische Aufnahmen – Archiv Peter Kurze, Staatsarchiv Bremen


Mit seiner fotografischen Collageserie »present perfect« setzt Caspar Sessler Bremer Orte über einen großen Zeitraum in Szene. Ausgehend von Archivbildern, betrachtet er die darauf abgebildeten Orte in Ihrer Gegenwart und stellt beide Ansichten in einem Bild zusammen. Dabei bleibt nicht nur sichtbar, dass es sich um Collagen handelt, sondern der Künstler betont sein collagierendes Verfahren.

Aus dem Einführungstext zum Begleitkatalog von Ingmar Lähnemann


In limitierter Auflage erhältlich bei Treibholz Bremen

Installationsansichten


Katalog


Buten & Binnen